03. 12. 2019

Carpentier Packaging verstärkt mechanische Fertigung und bestellt Christian Carpentier als weiteren Geschäftsführer

Mit Wirkung vom 01.12.2019 hat Carpentier Packaging, an der Kai Capital seit 2011 mehrheitlich beteiligt ist, den Geschäftsbetrieb der CC Maschinenbau GmbH, Schornsheim, erworben. Christian Carpentier, Gesellschafter-Geschäftsführer des Unternehmens und Sohn des Gründers von Carpentier Packaging, Bernhard Carpentier, wird in diesem Zusammenhang zum weiteren Geschäftsführer von Carpentier Packaging bestellt.

CC Maschinenbau Kerngeschäft ist die mechanische Teilfertigung sowie die Konstruktion von Baugruppen und Teilen im Kundenauftrag. Carpentier Packaging war bisher ein größerer Kunde von CC Maschinenbau.

Über Carpentier Packaging

Carpentier Packaging (www.carpentier-packaging.de) wird von dem Gesellschafter-Geschäftsführer und Gründer Bernhard Carpentier und – zukünftig - seinem Sohn Christian Carpentier geführt. Durch den Zukauf wird es neben dem Stammsitz in Wörrstadt eine zweite Betriebsstätte in Schornsheim, wenige Kilometer entfernt, geben, in dem die mechanische Fertigung konzentriert werden wird. Aus Platzmangel ist für 2020 in Schornsheim ein Neubau für die Montage neben der jetzt erworbenen mechanischen Fertigung geplant.
Carpentier Packaging, gegründet 1996, stellt Aufrichter, Kartonierer und Sondermaschinen für verschiedene Industrien her, wobei der Lebensmittelbereich das größte Kundensegment darstellt.

Über Kai Capital Management

Kai Capital Management (www.kaicap.de) erwirbt als Holdinggesellschaft kleine und mittelständische Unternehmen, insbesondere aus sogenannten Nachfolgesituationen. Die Beteiligungsunternehmen werden von Kai Capital Management mindestens mehrheitlich erworben und gemeinsam mit der operativen Geschäftsführung nach unternehmerischen Grundsätzen geführt. Dabei steht die mittel- und langfristige Ausrichtung der Beteiligungen im Vordergrund.

Wir freuen uns über Ihren Kontakt
+49 (0) 6732 / 91603-0